In dieser Region finden Sie folgende Vermieter:
FRANCE FLUVIALE / FRANCE PASSION PLAISANCE / LE BOAT / LOCABOAT / NICOLS / PAVILLON SAONE / SAONE PLAISANCE / SNAILY

Canal de Bourgogne

(Einwegfahrten sind möglich) Im Burgund sind über 1100 km Wasserstrassen, hauptsächlich Kanäle miteinander verbunden. Zu erwähnen sind unter anderem der Canal de Bourgogne (ein Kanal der Ihnen viel Abwechslung und interessante Sehenswürdigkeiten bietet) welcher die Saône mit der Yonne auf einer Länge von 240 km und 189 Schleusen im Westen verbindet oder der Canal du Centre mit dem Canal de Roanne (Haute-Loire), zwischen Chalon-sur-Saône und Digoin auf einer Strecke von 112 km und 61 Schleusen. Kanäle weisen im Allgemeinen eine interessante Topographie auf, ermöglichen den Besuch vieler Sehenswürdigkeiten und Orte, es sind aber immer auch viele, zum grossen Teil handbetriebene Schleusen zu bewältigen.

Canal de Roanne und Centre

Eine Fahrt zwischen Digoin und Roanne auf dem verträumten und ursprünglichen Canal de Roanne ist auf jeden Fall empfehlenswert. Speziell für Leute, die gerne wild in der Natur anlegen und übernachten und die Gespräche mit den Schleusenwärtern schätzen, ist diese Strecke geeignet. Die 10 handbetriebenen Schleusen machen das Ganze kurzweilig und attraktiv. Auch hat es herrliche Treidelpfade auf denen man praktisch auf der ganzen Strecke das Boot per Velo begleiten kann. Roanne ist eine recht grosse Stadt, geeignet für einen Bummel, oder wer Lust und das nötige Kleingeld hat, kann hier eines der berühmtesten Gourmet-Restaurants von ganz Frankreich, das TROISGROS (unbedingt vorreservieren) besuchen. Auf der Rückfahrt kann man an Digoin vorbei, auf dem Canal du Centre nach Paray-le-Monial fahren. Ein Besuch dieser alten Wallfahrtsstadt mit der wundervollen Katedrale und den hübschen Geschäften und Restaurants lohnt sich auf jeden Fall.

Franche Comté

(Einwegfahrten sind möglich) Das nahe an unseren Grenzen liegende Franche-Comté mit den Flüssen Saône und Doubs ist ein ideales Gebiet für Neueinsteiger und Leute die kurze Anfahrtswege schätzen. Die Saône mit ihrem natürlichen Flusslauf schlängelt sich durch eine wundervolle Landschaft mit vielen Weiden, Wälder, Getreidefelder und vielen kleinen verträumten Dörfern. Man kann aber auch in grösseren Städtchen wie Gray, Dole, Tournus, oder Châlon-sur-Saône (geheime Hauptstadt des Burgunds) die gut ausgebauten Häfen oder Anlegestellen anlaufen und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und diversen Märkte besuchen. Flüsse weisen generell wenig Schleusen auf und laden im Sommer zu einem herrlichen Bade ein, Kinder schätzen dies sehr.

Nivernais, Yonne, Latéral à la Loire

(Einwegfahrten sind möglich) Ferner ist es möglich in 3 Wochen eine Rundreise ab Decize über einen der schönsten Kanäle Frankreichs, nämlich den Nivernais (175 km, 110 Schleusen), dem Fluss Yonne zwischen Auxerre bis Montereau (110 km mit 26 Schleusen), die Kanäle der Loire (Canal du Loing, Canal de Briare, Latéral à la Loire) mit insgesamt ca. 415 km und 150 Schleusen, zu befahren. Für Kapitäne die eine abwechslungsreiche Topographie lieben, gerne Schleusen bedienen und Frankreich von seiner urtümlichen Seite kennen lernen wollen, ist diese Reise ein unvergessliches Erlebnis. Auch dem Gaumen- und Trinkgenuss können Sie hier nach Herzenslust frönen.

Zurück zur Übersicht



Aquatravel AG
Florastrasse 5
CH-8700 Küsnacht
Tel. +41 44 362 71 50
Fax +41 44 362 71 66
Kontakt

Montag-Donnerstag 8.30 bis 12.15 Uhr und 13.15 bis 18 Uhr
Freitag und während der Schulferien bis 17 Uhr
Samstag geschlossen oder nach Absprache